pregarten.naturfreunde.at

Rückblick auf das Jahr 2010

Jahresrückblick  2010 im ASKÖ Stüberl

 

Am 6.11. konnte ich 35 Mitglieder zur Rückschau auf das Jahr 2010 begrüßen.

Zur Freude über den Besuch der treuen Mitglieder mischte sich auch ein wenig Verwunderung über die Anzahl der Vereinsfunktionäre, die den Weg zum ASKÖ Stüberl gefunden hatten. Offenbar hatten die meisten an diesem Novemberabend etwas besseres zu tun.

 

Was waren die Höhepunkte im Vereinsjahr 2010? Es sind zwei Ereignisse, die ich anführen möchte obwohl sie nicht auf den ersten Blick als „highlight“ erkennbar sind.

Erstens:  das Schneeschuhwandern und Mountainbiken. Diese beiden Initiativen wurden gut angenommen

Zweitens: der Vereinsausflug.  Das allseitige Lob für die Fahrt an den Gardasee zeigt, dass oftmals wiederholte Veranstaltungen ihre Zugkraft bewahren, wenn sie gut organisiert sind und das richtige Gespür  für die Teilnehmer vorhanden ist.

 

Dass wir gut unterwegs sind, beweist auch die Mitgliederanzahl, die mittlerweile auf 516 angewachsen ist. Übrigens wachsen die meisten Ortsgruppen im Gebiet Mühlviertel. Im gesamten Bundesland erhöhte sich die Mitgliederanzahl  jedoch nur wenig.

 

Welche Veranstaltungen gab es imJahr 2010?

Hier nur eine unvollständige Aufzählung:

  • Große Wandergruppe zu Silvester beim Grüner
  • Kinderschi- und Snowboardkurs
  • Schitouren: Mörsbacherhütte, Gesäuse, Martell-Tal
  • Schneeschuh-Wanderung an der schwarzen Aist
  • Wanderungen: Nebelstein-Pregarten, Kirschblütenweg in der Scharten, Kleinzell, Hochwildstelle, Ötscher, Haslach, monatliche Wanderungen zu verschiedenen Zielen in der Umgebung,
  • Bergsteigen im Ortlergebiet
  • Klettersteig Drachenwand
  • Ferienfahrt für Kinder zum Wasserpark
  • Vereinsausflug
  • Rad-Ausflug Schwemmkanal
  • Schigymnastik

 

Ich berichtete auch von den Sorgen der Landesleitung mit den hohen finanziellen Belastungen durch die Häuser in Saalbach (Rennerhaus), Schobersteinhütte, Steyrerhütte, Wiesberghaus u.a.  Wir nehmen die Hütten und deren guten Standard meist als selbstverständlich an, nicht bedenkend, welch hoher Aufwand damit verbunden ist.

 

Mit einer Auswahl an Bildern holten wir die Erinnerungen an schöne gemeinsame Stunden zurück. (Vereinsausflug Gardasee, Ausflug nach Dresden, Weitwanderung Nebelstein- Pregarten, Ötscher, Haslach ua; Schneeschuhwanderung, Tourenwoche Martelltal und Bergwoche Ortler; Kinder-Ferienaktion Wasserpark ua.)

 

Ein Bericht der Fam Mühlbachler von der Radtour entlang des Inns von seiner Quelle bei St. Moritz/Schweiz bis Passau inspirierte mich zu einer Idee für den nächsten Sommer:

eine Radtour von Pregarten nach Venedig.

Wie wärs damit?

 

Berg Frei

Riernößl Leo

 

Anni und Ernst Mühlbachler
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Pregarten
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche